Kühlerlüftersteuergerät – Variante 2

Mit diesen PWM-Reglern können Aktuatoren, wie DC-Motoren, Pumpen etc. mit bis zu 900W angesteuert werden. Der Ausgangsstrom für den Gebläsemotor wird abhängig vom Sollwert geregelt. Vorteile der Stromregelung liegen zum Beispiel in der definierten Belastung des Bordnetzes. Bei Ansteuerung von Lüftermotoren ist der Strom proportional zum benötigten Luftstrom bzw. Drehmoment (I~M). Hauptanwendungsbereich ist der Kühlerlüftungsmotor.
Mit 18kHz ist die Ausgangsfrequenz oberhalb des hörbaren Bereichs. Auch ist der Strom bedingt durch die Motorinduktivität nahezu ein Gleichstrom und generiert dadurch keine Drehmomentschwankungen.
Durch die patentierte Flankenregelung entsteht eine sehr geringe EMV Aussendung.

Produktinformation herunterladen

Menü schließen